Honorar

 

Mein Honorar wird nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abgerechnet. Hierbei wird unterschieden, in welcher Art ich tätig war:

 

• Vertretungen vor Gericht werden nach Anhang 1 und 2 des RVG abgerechnet.

 

• Außergerichtliche Tätigkeiten werden nach einem vorher vereinbarten Stundensatz oder pauschal berechnet.

 

 

Je nach Umfang des Mandats oder auf Ihren Wunsch kann eine pauschale Honorierung erfolgen, die alle Tätigkeiten umfasst.

 

 

Auslagen, die durch die Mandatierung entstanden sind, werden ebenfalls nach Maßgabe des RVG in Rechnung gestellt.

 

 

Die Rechnungsstellung erfolgt in der Regel nach der Beendigung eines Auftrags. Bei Dauermandaten werden wöchentliche oder monatliche Abrechnungsperioden vereinbart.

 

 

Um wirtschaftlich Schwachen eine Rechtsberatung und -vertretung zu eröffnen, besteht die Möglichkeit der Gewähr von Beratungs- und/oder  Prozesskostenhilfe